Mukoviscidose (CF)

Mukoviscidose, oder auch CF (cystische Fibrose) genannt, ist eine autosomale -rezessiv vererbte Stoffwechselerkrankung.

Dank der Krankengymnastik, Inhalationen und Medikamenten hat sich die Prognose der erkrankten Menschen in den letzten Jahren deutlich verbessert.

In der Physiotherapie werden spezielle Atemtechniken zur Sekretolyse geübt. Z.B. autogene Drainage=> Selbstreinigungstechniken und es werden spezielle Atemhilfsgeräte eingesetzt.

Besonders wichtig ist das tägliche inhalieren mit dem Pari. Der Therapeut leitet den Patient mit Übungen an und unterstützt ihn mit passiven Maßnahmen, wie z.B. der reflektorischen Atemtherapie.


Zurück